Presseschau des Tages // 09.12.2021

· Pressestimmen

Die Bildungsausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden sind im Jahr 2020 auf 159,6 Milliarden Euro gestiegen. Das waren rund 9,1 Milliarden Euro oder 6,0 Prozent mehr als 2019, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.

In die Schulen floss 2020 mit 76,8 Milliarden Euro knapp die Hälfte (48,1 Prozent) der öffentlichen Bildungsausgaben. 36,2 Milliarden Euro entfielen auf die Kindertagesbetreuung (22,7 Prozent) und 33,2 Milliarden Euro auf die Hochschulen (20,8 Prozent). Die Corona-Pandemie habe unter anderem zu Mehrausgaben für Digitalisierung, Hygienekonzepte und zusätzliche Betreuungsangebote geführt, so die Statistiker. (KNA)