Pressemitteilungen

„Wechselmodell taugt nicht als Regelfall“: Familienbund fordert Ausbau der der Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Berlin, den 19. Februar 2019 – Das Wechselmodell als gesetzlich vorgeschriebener Regelfall nach der Trennung von Eltern hält der Familienbund der Katholiken nicht für sinnvoll. „Die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Betreuungsmodell muss...  Mehr erfahren »

„Reform statt Reparatur! – Das Bildungs- und Teilhabepaket muss mangels Effizienz durch mehr kostenfreie Leistungen für alle Familien ersetzt werden“

Berlin, den 13. Februar 2019 – Anlässlich der ersten Lesung des sogenannten „Starke-Familien-Gesetzes“ morgen im Deutschen Bundestag erneuert der Familienbund der Katholiken seine Kritik an Teilen des Gesetzentwurfes. Der Verband begrüßt das...  Mehr erfahren »

Familienbund der Katholiken begrüßt Erhalt von Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Berlin, den 6. Februar 2019 – Den vom Bundeskabinett heute verabschiedeten Gesetzentwurf zur Neufassung des Paragrafen 219a hält der Familienbund der Katholiken grundsätzlich für eine ausgewogene Kompromissformel, betrachtet die Information durch...  Mehr erfahren »

Bundesregierung engagiert sich für arme Familien: sinnvolle Verbesserungen beim Kinderzuschlag

Berlin, den 9. Januar 2019 – Der Familienbund der Katholiken zieht eine gemischte Bilanz des „Starke-Familien-Gesetzes“. Einen Entwurf des Gesetzes hat heute das Bundeskabinett verabschiedet. Durch das Gesetzgebungsverfahren will die große...  Mehr erfahren »

Familienbund-Präsident Hoffmann: „Geld für Familien statt Bildungs- und Teilhabepaket“

Berlin, den 21. November 2018 – Die heute veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung stellt den Grundgedanken des Bildungs- und Teilhabepakets nach Ansicht von Familienbund-Präsident Ulrich Hoffmann infrage. Sie untersucht, ob Eltern...  Mehr erfahren »

Landesversammlung will „runden Tisch Familienpolitik“ einrichten

Am Donnerstag, 15.11.2018 kam die Landesversammlung des Familienbundes Rheinland- Pfalz mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Diözesen Mainz, Speyer und Trier zusammen. Der Landesvorsitzende Stephan Weidner berichtete über die Arbeit des...  Mehr erfahren »

Hubert Schulte bleibt Landesvorsitzender

Der Familienbund der Katholiken im Land Hessen, dessen Mitglieder die Diözesanverbände Fulda, Limburg und Mainz sind, hat in der Mitgliederversammlung in Frankfurt einen neuen Landesvorstand gewählt: Hubert Schulte, 68 J., Dipl.-Volkswirt aus...  Mehr erfahren »

„Armut ist ein Fanal: Christen in Deutschland dürfen sich nicht länger mit Armut von Eltern und Kindern abfinden“

Berlin, den 15. November 2018 – „Die Bundesregierung muss ihre Anstrengungen zur Bekämpfung von Familienarmut deutlich verstärken und entschlossen angehen. Rund drei Millionen Kinder in Deutschland, die in Armut aufwachsen, sind ein Fanal, das...  Mehr erfahren »

Familienbund fordert Entlastung von Eltern im Sozialversicherungssystem

Berlin, den 13. November 2018 – Der Familienbund der Katholiken begrüßt die Forderung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die Leistungen von Familien für die umlagefinanzierte Renten- und Pflegeversicherung mehr zu berücksichtigen. Nach...  Mehr erfahren »

Nach Beschluss des Brückenteilzeitgesetzes im Bundestag: Deutschland fehlt weiterhin ein familienfreundliches Teilzeitgesetz

Berlin, den 19. Oktober 2018 – Der Familienbund der Katholiken bedauert, dass der Deutsche Bundestag gestern das Brückenteilzeitgesetz ohne jede familienfreundliche Handschrift beschlossen hat. Der Verband begrüßt zwar die Weiterentwicklung des...  Mehr erfahren »