Presseschau des Tages // 21.04.2022

· Pressestimmen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht am Montag der designierten Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) ihre Ernennungsurkunde. Das teilte das Bundespräsidialamt am Mittwoch mit. Zugleich erhält die zurückgetretene Ministerin Anne Spiegel (Grüne) ihre Entlassungsurkunde.

Ein Termin für Paus' Vereidigung ist noch nicht bekannt. Sie findet aber voraussichtlich ebenfalls in der kommenden Woche statt, da dann auch der Bundestag wieder zu seinen Sitzungen zusammenkommt. Spiegel war in der vergangenen Woche wegen Äußerungen zu ihrem Krisenmanagement während der Flutkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 zurückgetreten.

Paus wird wie Spiegel dem linken Spektrum der Partei zugeordnet. In der Legislaturperiode ab 2017 war sie als Bundestagsabgeordnete erstmals finanzpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Sie ist zudem stellvertretende Vorsitzende ihrer Bundestagsfraktion. Paus hat unter anderem am Konzept für eine Kindergrundsicherung mitgearbeitet, die in dieser Legislaturperiode eingeführt werden soll. Sie ist Mutter eines 13-jährigen Sohnes, ihr Lebenspartner starb 2013. (KNA)